Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Versendung von „Stillen SMS“

Inneres und Heimat/Antwort - 31.03.2022 (hib 147/2022)

Berlin: (hib/STO) Über die Versendung sogenannter „Stiller SMS“ an Mobiltelefone etwa zum Erforschen des Standortes ihrer Besitzer berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (20/1178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (20/727). Danach sind im Jahr 2021 durch das Bundeskriminalamt 68.152 „Stille SMS“ versandt worden, davon 52.737 im ersten und 15.415 in zweiten Halbjahr. Die Bundespolizei hat den Angaben zufolge vergangenes Jahr 47.951 „Stille SMS“ versandt, davon 30.909 in der ersten Jahreshälfte und 17.042 in der zweiten.