Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Angaben zum Aufenthalt von Ex-Wirecard-Manager Marsalek

Bundestagsnachrichten/Kleine Anfrage - 17.05.2022 (hib 243/2022)

Berlin: (hib/VOM) Die Fraktion Die Linke erkundigt sich in einer Kleinen Anfrage (20/1694) nach Informationen zum flüchtigen Ex-Manager des insolventen Finanzdienstleisters Wirecard, Jan Marsalek. Sie will von der Bundesregierung wissen, ob der Bundesnachrichtendienst das Bundeskanzleramt 2021 über den Aufenthaltsort Marsaleks und das russische Angebot einer Kontaktaufnahme mit Marsalek informiert hat. Sie will ebenfalls erfahren, weshalb die ermittelnde Staatsanwaltschaft München nicht direkt informiert wurde, nachdem die Informationen im Bundeskanzleramt bekannt wurden. Die Linke interessiert ferner, ob und gegebenenfalls welche Forderungen die russische Seite für das Zustandekommen eines Gesprächs oder einer Vernehmung mit Marsalek gestellt hat.