Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Linke verlangt Dokumentation der Arbeitszeit

Arbeit und Soziales/Antrag - 18.05.2022 (hib 249/2022)

Berlin: (hib/CHE) Die Fraktion Die Linke fordert die tagesgenaue Aufzeichnung von Arbeitszeit und Ruhepausen. In einem Antrag (20/1852) kritisiert sie, dass ein drei Jahre altes Urteil zur Auslegung der europäischen Arbeitszeitrichtlinie immer noch nicht in nationale Gesetzgebung umgesetzt sei. Dies erschwere den Beschäftigten weiterhin, ihre gesetzlich vorgeschriebenen Schutzansprüche gegenüber Arbeitgebern durchzusetzen, so Die Linke. Die Bundesregierung wird aufgefordert, einen Gesetzentwurf vorzulegen, um diese Situation zu beenden.