Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Zuwendungen des Bundes an die Heinz Daemen-Stiftung

Verkehr/Antwort - 24.05.2022 (hib 263/2022)

Berlin: (hib/HAU) Im Rahmen des Zuwendungsprojektes Jugendliche Multiplikatoren, welches aus dem Einzelplan 12 (Verkehr) des Bundeshaushalts finanziert wird, wurden nach Angaben der Bundesregierung der Heinz Daemen-Stiftung für Jugend- und Erwachsenenbildung im Jahr 2021 Zuwendungen in Höhe von 1,72 Millionen Euro ausgezahlt. Das Zuwendungsprojekt laufe bis Ende 2022, heißt es in der Antwort der Regierung (20/1822) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (20/1557). Der Regierungsentwurf für den Haushalt 2022 (20/1000) sehe eine Mittelvergabe von 866.000 Euro an die Stiftung vor. Die Mittel sollen dem Entwurf zufolge dafür verwendet werden, einen wirksamen Beitrag zur Vermittlung der 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen als Leitprinzip deutscher Politik und bürgerschaftlichen Engagements insbesondere im Kontext der Mobilität zu leisten.

Die Heinz Daemen-Stiftung für Jugend- und Erwachsenenbildung habe die young leaders GmbH mit der Durchführung des Zuwendungsprojekts beauftragt, heißt es weiter. Die young leaders GmbH decke mit den Mitteln die Durchführungskosten des Zuwendungsprojekts.