Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Zeegenbachtalbrücke „verkehrstauglich und verkehrssicher“

Verkehr/Antwort - 01.06.2022 (hib 276/2022)

Berlin: (hib/HAU) Die letzte Hauptprüfung der Zeegenbachtalbrücke (Bayern) auf der Bundesautobahn A73 ist laut Bundesregierung vom 27. Juli bis 3. November 2021 an beiden Teilbauwerken durchgeführt worden. Die letzte einfache Prüfung sei vom 12. November bis 15. November 2018 und die letzte jährliche Besichtigung am 12. April 2021 erfolgt, heißt es in der Antwort der Regierung (20/1938) auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion (20/1716). Eine Prüfung aus besonderem Anlass (Sonderprüfung) sei im Zeitraum seit 1. Januar 2018 nicht erforderlich gewesen, wird mitgeteilt.

Das Teilbauwerk 2 der Zeegenbachtalbrücke sei aktuell mit der Zustandsnote 3,4 (nicht ausreichender Bauwerkszustand) bewertet. Bei der vorhergehenden Prüfung sei das Bauwerk mit einer Zustandsnote von 3,0 (nicht ausreichender Bauwerkszustand) bewertet worden. Die Abwertung sei auf einen unzureichenden Gleitspalt einzelner Verformungsgleitlager zurückzuführen, heißt es in der Antwort. Eine Fachfirma sei mit dem Austausch beauftragt worden. „An der generellen Verkehrstauglichkeit und -sicherheit der Brücke bestehen keine Zweifel“, schreibt die Bundesregierung.