Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

AfD-Anfrage zum Auslandsengagement der Deutschen Bahn AG

Verkehr/Kleine Anfrage - 03.08.2022 (hib 393/2022)

Berlin: (hib/HAU) Die AfD-Fraktion erkundigt sich nach dem Kaufpreis für den Erwerb des US-amerikanischen LKW-Logistikunternehmens USA Truck Inc. durch die Deutsche Bahn AG (DB AG). In einer Kleinen Anfrage (20/2889) heißt es, das hundertprozentige Tochterunternehmen der DB AG, die DB Schenker, habe das Transportunternehmen USA Truck Inc. übernommen, obwohl der Bundesrechnungshof unlängst gefordert habe, der Bund solle bei der DB AG darauf hinwirken, dass diese ihr Auslandsengagement zurückfährt.

Die Abgeordneten wollen nun unter anderem wissen, ob die Bundesregierung den in den Medien genannten Kaufpreis von rund 430 Millionen Euro bestätigen kann. Ob der Erwerb des Unternehmens dahingehend zu bewerten sei, „dass die Bundesregierung die DB AG zu keiner Veräußerung von Auslandsaktivitäten oder zu einem Teilverkauf der DB Schenker AG drängt und derartige Überlegungen nicht weiterverfolgt“, interessiert die AfD-Fraktion ebenfalls.