Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Unterstützung durch die „Coronahilfen Profisport“ in Hessen

Sport/Antwort - 11.08.2022 (hib 406/2022)

Berlin: (hib/STO) Die Unterstützung hessischer Profisport-Vereine und -Unternehmen durch die „Coronahilfen Profisport“ ist ein Thema der Antwort der Bundesregierung (20/2821) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (20/2256). Danach hat der Bund zur Unterstützung der Vereine und Unternehmen des Profisports die „Coronahilfen Profisport“ in der Ressortverantwortung des Bundesministeriums des Innern und für Heimat initiiert. Für den Zeitraum von April 2020 bis Juni 2022 seien „von Vereinen und Unternehmen aus Hessen im Bereich des Profisports 86 Anträge mit einem Volumen von insgesamt 16.617.745,65 Euro an Coronahilfen Profisport (teil-)bewilligt“ worden, heißt es in der Antwort weiter.