Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

CDU/CSU erkundigt sich nach neuer Afrika-Strategie

Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Kleine Anfrage - 30.08.2022 (hib 429/2022)

Berlin: (hib/VOM) Nach einer neuen Afrika-Strategie des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) erkundigt sich die CDU/CSU-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (20/3153). Das BMZ plane, in diesem Herbst eine neue Afrika-Strategie zu veröffentlichen und dazu nach eigener Aussage Anliegen afrikanischer und europäischer Vertreter und Vertreterinnen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft einzuholen, schreibt die Fraktion. Sie will wissen, wann, zu welchem Anlass, auf welcher Ebene und in welchem Format solche Gespräche oder Austausche stattgefunden haben. Gefragt wird zudem, ob außer den politischen Vertretern des BMZ bereits andere politische Repräsentanten an den Austauschprozessen mit der Wissenschaft, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft teilgenommen haben. Die Fraktion interessiert sich darüber hinaus für Zeitpunkt, Thema und Format von Kontakten des BMZ mit Vertretern der einzelnen politischen Stiftungen. Schließlich wollen die Abgeordneten wissen, wann und zu welchem Anlass Anliegen von Vertretern der Politik, vor allem des Deutschen Bundestages und des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, herangezogen werden sollen.