Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

AfD fragt nach Verbleib von Benin-Bronzen nach Restitution

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 14.09.2022 (hib 447/2022)

Berlin: (hib/AHE) Für den geplanten Bau des Edo Museum of West African Art (EMOWAA) in Benin City und die Rolle des historischen Königreiches Benin im Sklavenhandel interessiert sich die AfD-Fraktion in einer Kleinen Anfrage (20/3254). Die Abgeordneten erkundigen sich darin unter anderem nach der Gefahr, dass „restituierte Benin-Bronzen aus deutschen Museen in Nigeria in private Hände gelangen und damit der Öffentlichkeit entzogen werden könnten“. Außerdem wird gefragt, inwieweit die Rolle des historischen Königreiches Benin im transatlantischen und innerafrikanischen Sklavenhandel in der kuratorischen Konzeption im Zusammenhang mit der geplanten Restitution enthalten ist.