Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Hausdurchsuchungen „im Umfeld der sogenannten Gruppe E.“

Recht/Kleine Anfrage - 04.11.2022 (hib 619/2022)

Berlin: (hib/STO) „Weitere Hausdurchsuchungen im Umfeld der sogenannten Gruppe E.“ sind ein Thema einer Kleinen Anfrage der AfD-Fraktion (20/4222). Darin schreibt die Fraktion, die Bundesanwaltschaft habe „im Zusammenhang mit dem Prozess um die mutmaßliche Linksextremistin Lina E.“ im Juni dieses Jahres die Wohnung einer weiteren Beschuldigten durchsuchen lassen. Wissen wollen die Abgeordneten unter anderem, wie viele Durchsuchungen in welcher Art von Objekten nach Kenntnis der Bundesregierung „seit Juni diesen Jahres im Kontext der Gruppe E.“ durchgeführt wurden.