Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

02.02.2023 Klimaschutz und Energie — Antwort — hib 80/2023 Befüllung der Erdgasspeicher

Berlin: (hib/NKI) Aufgrund der Dringlichkeit, die Erdgasspeicher in Deutschland zu befüllen, hat die Bundesregierung die Trading Hub Europe GmbH (THE) ab dem Frühjahr 2022 damit beauftragt, am Spotmarkt Erdgas einzukaufen. Ein Abwarten sollte „vor dem Hintergrund des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine und der damit verbundenen Gefahr der vollständigen Einstellung der Gaslieferung aus Russland nach Europa“ vermieden werden.

Wie die Bundesregierung in der Antwort (20/5404) auf eine Kleine Anfrage (20/5126) der CDU/CSU-Fraktion schreibt, habe die THE die Aufgabe erledigt, weil laut dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) „eine Befüllung durch den Marktgebietsverantwortlichen THE“ vorgesehen sei.

Nachdem bei der THE im Laufe des Jahres 2022 „verschiedenste rechtliche, technische, personelle und finanzielle Voraussetzungen geschaffen“ worden seien, sei das Unternehmen nun selber auch am Terminmarkt tätig. Teile der von der THE erworbenen Gasmengen sollen für die Versorgung im Winter 2023/2024 genutzt werden. Angaben zu den Preisen und zu den Mengen des erworbenen Erdgases könne die Bundesregierung „nicht öffentlich zur Verfügung stellen“, heißt es in der Antwort.

Marginalspalte