Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

28. Januar 2022

Sonderakkreditierung und Testpflicht für die Berichterstattung über die 17. Bundesversammlung

Am Sonntag, 13. Februar 2022 findet die 17. Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten statt. Sie beginnt um 12.00 Uhr mit einer Ansprache von Bundestagspräsidentin Bärbel Bas.

Aufgrund des aktuellen Corona-Infektionsgeschehens findet die Bundesversammlung im Paul-Löbe-Haus (PLH) statt. Die Mitglieder der Bundesversammlung werden auf fünf Ebenen inklusive der Sitzungssäle platziert. Das gesamte Paul-Löbe-Haus erhält dafür den Status des Plenarsaals. Es wird dort nur Plätze für Fotografen und für Pool-Kameraleute geben, die die Fernseh-Liveübertragung gewährleisten (Parlamentsfernsehen und Phoenix). Deren Zugang wird gesondert geregelt. EB-Teams und andere Berichterstatter haben keinen Zugang zum Paul-Löbe-Haus.

Presse-Sonderausweis „17. Bundesversammlung“

Für die Berichterstattung über die Bundesversammlung wird an die Medienvertreter eine stark begrenzte Zahl von Sonderausweise ausgegeben. Der Presse-Sonderausweis „17. Bundesversammlung“ ermöglicht den Zugang zu den Pressearbeitsräumen auf der Besucherebene sowie zur Westlobby, zur Abgeordnetenlobby und zur Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes. Mit dem Sonderausweis ist der Zutritt am Sonntag, 13. Februar 2022 in der Zeit von 6.00 Uhr bis zwei Stunden nach Ende der Bundesversammlung möglich. Die Sonderausweise gelten nur im Zusammenhang mit einer bestehenden Akkreditierung. Medienvertreter, die keine gültige Presseakkreditierung des Bundestages haben, beantragen bitte zusätzlich eine Kurzzeitakkreditierung. Das Formular dafür finden Sie unter www.bundestag.de/akkreditierung.

Für die Zeit davor und danach gelten die normalen Zutrittsregelungen des Deutschen Bundestages. Das bedeutet, dass für die Auf- und Abbauarbeiten am Vortag und nach der Versammlung keine Sonderausweise, sondern nur die üblichen Akkreditierungen des Deutschen Bundestages erforderlich sind.

TV und Hörfunk

Aufsagerplätze und Interviewsets können nur in der Westlobby, in der Abgeordnetenlobby, auf der Fraktionsebene des Reichstagsgebäudes und im Bedienrestaurant in der ersten Etage des PLH aufgebaut werden. Zur Koordination der Plätze wenden Sie sich bitte an pressereferat@bundestag.de bis spätestens Montag, 31. Januar 2022, 15.00 Uhr. Bitte geben Sie Ihren Namen, Ihre Redaktion, Ihren Platzbedarf und den gewünschten Ort sowie Ihre Erreichbarkeit (Mobilnummer, E-Mail-Adresse) an.

Schreibende Presse

Auf der Besucherebene des Reichstagsgebäudes wird es in zwei Pressearbeitsräumen mit Live-Übertragung aus dem PLH maximal 50 Arbeitsplätze für schreibende Journalisten geben. 
Wir bitten Sie, die Besuche im Haus auf das unbedingt notwendige Maß zu beschränken und die Plenarsitzung möglichst über den Livestream oder die TV-Übertragung zu verfolgen. 
Um möglichst vielen Medien die Berichterstattung zu ermöglichen, wird die Zahl der Anmeldungen in der Regel auf eine Person pro Redaktion begrenzt. Bitte stimmen Sie sich redaktionsintern ab und melden Sie sich erst danach an. 

Anmeldungen für die Presse-Sonderausweise werden ab sofort bis zum Donnerstag, 3. Februar, 12.00 Uhr unter bundesversammlung-presse@bundestag.de entgegengenommen. Bitte geben Sie unbedingt den Betreff „Anmeldung Reichstagsgebäude“ an. Zusätzlich benötigen wir Ihren Namen, Ihre Redaktion sowie Ihre Erreichbarkeit (Mobilnummer, E-Mail-Adresse). Die Berücksichtigung erfolgt nach Reihenfolge des Eingangs.

Fotojournalisten – Sonderausweis „Tribüne“

Auf den Tribünen im PLH sind Poolpositionen für Fotografen vereinbart, die Absprachen sind dazu bereits individuell erfolgt. Darüber hinaus steht eine sehr begrenzte Anzahl von Fotoplätzen auf der zentralen Foto-Tribüne zur Verfügung. Anmeldungen für diese 25 Plätze werden entgegengenommen ab sofort bis 3. Februar, 12.00 Uhr unter bundesversammlung-presse@bundestag.de. Bitte geben Sie unbedingt den Betreff „Anmeldung Fototribüne“ an. Zusätzlich benötigen wir unbedingt Ihren Namen, ggf. Ihre Redaktion sowie Ihre Erreichbarkeit (Mobilnummer, E-Mail-Adresse). Die Berücksichtigung erfolgt nach Reihenfolge ihres Eingangs.

Abholung der Sonderausweise

Die Ausgabe der Sonderausweise beginnt am Donnerstag, 10. Februar 2022 in der Wilhelmstraße 65. Die Akkreditierungsstelle ist am Donnerstag und Freitag von 8.00 bis 13.00 Uhr sowie von 14.00 bis 16.00 Uhr geöffnet. Sie ist auch am Samstag, 12. Februar von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie am Sonntag, 13. Februar von 9.00 bis 12.00 Uhr (Beginn der Bundesversammlung) geöffnet.

Andere Gebäude des Bundestags

Journalisten, die sich ausschließlich in den anderen Liegenschaften des Bundestages aufhalten wollen – beispielsweise im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus und im Jakob-Kaiser-Haus – benötigen keine Sonderakkreditierung, sondern die übliche Akkreditierung des Bundestages.

Corona-Regelungen

Die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske gilt in allen Gebäuden des Deutschen Bundestags.

Tests werden am Samstag, 12. Februar 2022 von 8.00 bis 21.00 Uhr und am Sonntag, 13. Februar 2022, ab 08.00 Uhr im Testzentrum auf dem Platz der Republik durchgeführt. 

Im Paul-Löbe-Haus gilt am Sonntag, 13. Februar 2022 eine Testpflicht für alle Personen, die sich dort aufhalten wollen. Medienvertreter, die im PLH arbeiten werden, sollen das vor dem Reichstagsgebäude auf dem Platz der Republik errichtete Bundestags-Testzentrum nutzen. Tests, die ab Samstag, 12. Februar, 15.00 Uhr durchgeführt werden, gelten auch am Sonntag 13. Februar. 

In den anderen Gebäuden sowie am Tag vor der Bundesversammlung gilt die Allgemeinverfügung der Bundestagspräsidentin, d.h. die bekannte 3G-Regel. Testergebnisse werden ausschließlich als QR-Code in der Corona-Warn-App akzeptiert. Auch hier wird die Nutzung des Testzentrums vor dem Reichstagsgebäude dringend empfohlen. 

Die Allgemeinverfügung in der aktuellen Fassung finden Sie unter www.bundestag.de/allgemeinverfuegung