Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

9. Juni 2022

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas zum Antrittsbesuch in Rom

Am 13. und 14. Juni reist Bundestagspräsidentin Bärbel Bas nach Italien. In Rom wird sie zu Gesprächen mit Staatspräsident Sergio Mattarella, mit Parlamentspräsident Roberto Fico und der Präsidentin des Senats der Italienischen Republik, Maria Elisabetta Alberti Casellati erwartet.

Im Mittelpunkt der Gespräche werden die deutsch-italienischen Beziehungen, insbesondere auch die Zusammenarbeit beider Parlamente, stehen. Voraussichtlich werden auch der Ukraine-Krieg und die Situation der Geflüchteten in beiden Ländern, Fragen der Energieversorgung und die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen angesprochen.

Bei einem gemeinsamen Gedenken werden Bärbel Bas und ihr Amtskollege Fico am 14. Juni in der Gedenkstätte Fosse Ardeatine einen Kranz niederlegen. In den Ardeatinischen Höhlen wurden im März 1944 bei einem Massaker der deutschen Wehrmacht 335 Zivilisten, darunter 70 jüdische Geiseln ermordet. 

Außerdem wird die Bundestagspräsidentin die katholische Laienorganisation und Sprachschule Comunità di Sant’Egidio besuchen, die Integrationsarbeit für ukrainische Geflüchtete leistet. In der Deutschen Schule Rom wird sie mit Schülerinnen und Schülern unter anderem über Partizipation, Wahlrecht mit 16 und ehrenamtliches Engagement diskutieren.