Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

7. Oktober 2022

Gemeinsame Delegationsreise von drei Ausschüssen zu den Jahresversammlungen des Internationalen Währungsfonds (IWF) und der Weltbank

Eine Delegation des Deutschen Bundestages, bestehend aus Mitgliedern des Finanzausschusses, des Haushaltsausschusses und des Ausschusses für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, wird vom 11. bis 15. Oktober 2022 an der Jahresversammlung von IWF und Weltbank in Washington, D.C. teilnehmen. 

Neben der Teilnahme an der Vollversammlung von IWF und Weltbank wird sich die Delegation über die Ergebnisse der Beratungen des Internationalen Währungs- und Finanzausschusses des IWF (International Monetary and Financial Committee – IMFC) und des gemeinsamen Entwicklungsausschusses von IWF und Weltbank (Development Committee – DC) informieren. Ferner sind Gespräche mit Vertretern des US-Finanzministeriums, der US-Notenbank Federal Reserve, der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC sowie mit Abgeordneten des Finanzausschusses des US-Kongresses geplant. Darüber hinaus ist ein Meinungsaustausch mit verschiedenen Thinktanks, Bankenvertretern und Stiftungen vorgesehen. In diesem Rahmen soll über aktuelle Themen der Finanz- und Haushaltspolitik sowie der Entwicklungszusammenarbeit diskutiert werden. 

Leiterin der Delegation ist die stellvertretende Vorsitzende des Finanzausschusses, Katharina Beck (Bündnis 90/Die Grünen). Die weiteren Delegationsmitglieder sind Sanae Abdi, Lennard Oehl und Armand Zorn (alle SPD), Yannick Bury, Volkmar Klein und Stefan Müller (alle CDU/CSU), Maximilian Mordhorst (FDP) und Kay Gottschalk (AfD).