Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

15. April 2021

Öffentliche Sitzung des Unterausschusses „Bürgerschaftliches Engagement“

Zeit: Dienstag, 20. April 2021, 12.00 Uhr
Ort: Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E.400

Zum nunmehr fünften Male seit 1999 wurden im Auftrag des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) Personen ab 14 Jahren zu ihrem freiwilligen Engagement bzw. der Bereitschaft dazu befragt. Erste Ergebnisse wurden in Form eines Kurzberichts mit dem Titel „Freiwilliges Engagement in Deutschland - Zentrale Ergebnisse des Fünften Deutschen Freiwilligensurveys (FWS 2019)“ im März 2021 veröffentlicht. Der deutsche Freiwilligensurvey ist die umfassendste und detaillierteste quantitative Erhebung zum bürgerschaftlichen Engagement in Deutschland. Die Ergebnisse sind repräsentativ. Durch die Auswertung der in Telefoninterviews eingehend erhobenen Angaben können entsprechende Aussagen zum Engagement differenziert nach Bevölkerungsgruppen und Landesteilen getroffen werden. Die freiwillig Tätigen und Personen, die sich nicht bzw. nicht mehr engagieren, können beschrieben werden, ebenso Veränderungen in den Formen und Kontexten des freiwilligen Engagements.

Die wissenschaftliche Leitung des Freiwilligensurveys liegt seit Ende 2011 beim Deutschen Zentrum für Altersfragen (DZA), welches die Daten der Erhebungen sowie ausführliches Dokumentationsmaterial auch für die wissenschaftliche Forschung zur Verfügung stellt.

Prof. Dr. Clemens Tesch-Römer, Institutsleiter des Deutschen Zentrums für Altersfragen wird in der Sitzung am 20. April 2021 den Kurzbericht zum Fünften Deutschen Freiwilligensurvey im Unterausschuss „Bürgerschaftliches Engagement“ vorstellen.

Für die anschließende Erörterung mit den Parlamentarierinnen und Parlamentariern sind ferner

  • Dr. Christoph Steegmans, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Leiter der Unterabteilung 11 „Engagementpolitik“,
  • Dr. Ansgar Klein, Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement (BBE), Hauptgeschäftsführer und
  • Katja Hintze, Stiftung Bildung, Vorstandsvorsitzende

im Ausschuss zu Gast.

Hinweis: Das Fachgespräch findet aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation ohne Publikum statt. Die Sitzung wird live im Internet unter www.bundestag.de übertragen. Am Folgetag ist sie unter www.bundestag.de/mediathek abrufbar.