Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

Artikel

 

Workshop: Life of π (Pi) – Ein Atelierexperiment zwischen Mathematik und Kunst

Life of π (Pi)

© DBT

Samstag, 27. April 2013, 14.00 bis 16.30 Uhr, Kunst-Raum im Deutschen Bundestag.

Von der Murmel zur Rechenkugel...

Wie sieht dein Geburtsdatum aus, wenn du es in ein Bild übersetzt? Und wie die Handynummer deiner Freundin? Welche Formationen ergeben sich aus den spitzen Winkeln eines frühlingsgrünen Platanenblattes? Und welche Muster lassen sich aus dem Verlauf des Baustellenzaunes vor dem Kunst-Raum ableiten? Der französische Künstler François Morellet arbeitet oft mit Material aus seiner direkten Umgebung: Ein altes Telefonbuch, ein aufgesammelter Zweig oder ein vorgefundener Raum werden auf ihre mathematische Grundprinzipien hin untersucht und zum Informationsträger für seine Kunstwerke. Ob geometrische Gesetze oder Zahlenfolgen: Morellet nutzt in seiner Kunst Ordnungen, um die Folgen des Zufalls auszuloten. Im Workshop erkunden wir seine Neonlichtobjekte im Kunst-Raum und die "Wandelbare Wand" im Mauer-Mahnmal des Deutschen Bundestages und experimentieren im Atelier selbst mit dem Prinzip Zufall: Zwischen Kunst-Raum und Mauer-Mahnmal, zwischen π und x lassen wir Mathematik durch Kunst lebendig werden.

Ein Kunstvermittlungsprogramm über Zufall und Ordnung in den künstlerischen Arbeiten François Morellets.

Ein offener Workshop für Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren. Wir bitten um Anmeldung unter kunst-raum@bundestag.de

Über das Kunstvermittlungsprogramm

Im Bundestag finden jedes Jahr zahlreiche Ausstellungen statt, die sich mit dem großen Thema "Kunst und Politik" auseinandersetzen. Ausstellungsorte sind der Kunst-Raum und das Mauer-Mahnmal im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, dem jüngsten der großen Parlamentsgebäude.

Das Kunstvermittlungsprogramm lädt Kinder und Jugendliche dazu ein, die Ausstellungen im Kunst-Raum und im Mauer-Mahnmal aktiv zu erkunden und eigene Zugänge zu den in den Bundestagsgebäuden versammelten künstlerischen Positionen zu entwickeln. Im Spannungsfeld von Kunst und Politik erforschen wir zeitgenössische künstlerische Sprachen und Sujets: Mit Ausstellungsgesprächen, kreativen Expeditionen und künstlerischem Gestalten schafft das Kunstvermittlungsprogramm ein produktives Experimentierfeld zwischen Kunst, Institution und Öffentlichkeit. Mitten im politischen Zentrum Berlins gibt es Kindern und Jugendlichen Raum, sich mit ihren Erfahrungen, Perspektiven und Ausdrucksformen einzubringen - mit allen Mitteln der Kunst.

Neben offenen Workshops (Anmeldung erbeten) bieten wir auch Programme für Schulklassen an. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Sprechen Sie uns an!

Kontakt: kunst-raum@bundestag.de

Marginalspalte