Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Bildwortmarke: Deutscher BundestagDeutscher Bundestag

Besuchen Sie den Deutschen Bundestag

Artikel

Sonntag, 4. September 2011

Plan B: Die Kunstbaustelle

Offenes Atelier zum Schauen, Bauen und Konstruieren.
Am Tag der Ein- und Ausblicke 2011, 11-19 Uhr  
im Kunst-Raum des Deutschen Bundestages: Marie-Elisabeth-Lüders-Haus

Im Bundestag wird angebaut. In direkter Nachbarschaft zum Kunst-Raum entsteht der zweite Teil eines großen Bürogebäudes mit neuen Büros, Besprechungsräumen, einem Restaurant und vielen anderen Räumen, damit nicht nur die Abgeordneten, sondern auch die Mitarbeiter des Bundestages besser arbeiten können. Mit dem neuen Haus entsteht auch eine neue Galerie. Und: neue Kunstwerke werden realisiert. Mehr als 140 Künstlerinnen und Künstler haben sich zum Beispiel an einem Wettbewerb beteiligt, der die künstlerische Ausgestaltung des Restaurants zum Thema hatte. Laternenlüster und Löffelschwarm, Schiffsladeraum und Spreewasser – in ihren Entwürfen schaffen die Künstler Verbindungen zwischen Innen und Außen und experimentieren im Zusammenklang mit der Architektur mit Formen, Farben und Raum.

Am Tag der Ein- und Ausblicke gibt es für alle großen und kleinen Besucher Gelegenheit, an Modellen, Plänen und Bildern zu erforschen, wie neue Gebäude entstehen - und wie unterschiedlich die Ideen für ihre Ausgestaltung aussehen. Vor allem aber laden wir Kinder mit und ohne ihre Eltern ein, im offenen Atelier selbst verrückte Entwürfe für die neuen Parlamentsgebäude zu entwickeln: einen kreativen „Plan B“ für die Kunstbaustelle.

Für Kinder ab 6 Jahren

Leitung: Annika Niemann

Marginalspalte