Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

Artikel

Christian Dürr: Modernes Ein­wanderungsrecht und Aktien­rente einführen

Christian Dürr blickt auf der Fraktionsebene des Deutschen Bundestags in die Kamera des Fotografen.

Christian Dürr ist seit Dezember 2021 neuer Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion.

© picture alliance/dpa | Kay Nietfeld

Für den neu gewählten Vorsitzenden der FDP-Fraktion, Christian Dürr, hat die erfolgreiche Bekämpfung der Corona-Pandemie in den nächsten Monaten „absolute Priorität“. Gleichwohl gebe es auch viele andere große Herausforderungen, sagt Dürr im Interview und führt die Stärkung der Wirtschaft, notwendige Reformen für mehr Zuwanderung in den deutschen Arbeitsmarkt sowie die Einführung der Aktienrente an. „Grundsätzlich möchte ich mit der FDP-Fraktion dazu beitragen, erfolgreich als Team mit den Koalitionspartnern zusammenzuarbeiten“, betont der Fraktionsvorsitzende. Das Interview im Wortlaut:

Herr Dürr, was waren aus Ihrer Sicht die wichtigsten Erfolge der FDP-Fraktion im Jahr 2021?  
Der größte Erfolg der FDP-Fraktion ist zweifelsohne die erfolgreiche Bildung einer Regierungskoalition mit den Fraktionen der SPD und Bündnis 90/Die Grünen. Damit wurde das erste Mal in der Geschichte des Deutschen Bundestages eine Regierungskonstellation aus drei Fraktionen gebildet. Das setzt viel Vertrauen unter den gewählten Mandatsträgern voraus und ist eine Bestätigung für das Funktionieren unserer parlamentarischen Demokratie. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit in den nächsten Jahren.

Was halten Sie für die größte Herausforderung im kommenden Jahr? Welche thematischen Schwerpunkte will Ihre Fraktion 2022 setzen?
Die erfolgreiche Bekämpfung der Corona-Pandemie hat in den nächsten Monaten die absolute Priorität. Allerdings warten auch viele andere große Herausforderungen auf uns, die wir im nächsten Jahr angehen müssen. Hier sind die Stärkung unserer Wirtschaft, notwendige Reformen für mehr Zuwanderung in den deutschen Arbeitsmarkt sowie die Einführung der Aktienrente hervorzuheben. 

Welche Ziele werden Sie als Fraktionsvorsitzender verstärkt verfolgen? Gibt es ein Thema, für das Sie sich persönlich besonders einsetzen wollen?
Grundsätzlich möchte ich mit der FDP-Fraktion dazu beitragen, erfolgreich als Team mit den Koalitionspartnern zusammenzuarbeiten. Das bedeutet, alle wichtigen Reformen, die dieses Land so dringend benötigt, auch erfolgreich im Parlament umzusetzen. Sicherlich sind die Einführung eines modernen Einwanderungsgesetzes und die Etablierung der Aktienrente für mich persönlich sehr wichtige Anliegen. Allerdings weiß ich als Vorsitzender der gesamten Fraktion, dass wir auch in anderen Bereichen genauso großen Reformbedarf haben, beispielsweise beim Klimaschutz und bei der digitalen Infrastruktur. Ich freue mich auf die anstehenden Aufgaben.

(hau/29.12.2021)

Marginalspalte