Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Dokumente

Artikel

Bundestag trauert in Schweigeminute um Rainer Keller

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages haben sich am Freitag, 23. September 2022, zu einer Schweigeminute in Gedenken an den Abgeordneten Rainer Keller (SPD) erhoben. Rainer Keller war tags zuvor im Alter von 56 Jahren gestorben. „Wir sind tief bestürzt über seinen plötzlichen Tod“, sagte Bundestagspräsidentin Bärbel Bas in einer Rede vor Sitzungsbeginn. 

„Mit Rainer Keller verlieren wir einen überaus engagierten Kollegen“, sagte Bas. Keller war direkt in den Bundestag gewählt worden und gehörte drei Ausschüssen an. „Wir haben ihn als einen Abgeordneten erlebt, der seine Lebenserfahrung aktiv in Debatten einbrachte.“  Rainer Keller habe für seine Überzeugungen eingestanden und das offene und klare Wort gepflegt. „Die Menschen sollten wissen, wofür er steht – das war sein Credo“, sagte Bas. 

Der Krankenpfleger und Notfallsanitäter sei immer da gewesen, wenn er gebraucht wurde. Er habe sich mit viel Herzblut für seinen Wahlkreis Wesel I engagiert sowie für Menschenrechte, Demokratie und Pluralismus weltweit. „Seine aufrichtige Art und sein Einsatz für die Menschen werden uns fehlen“, sagte Bärbel Bas. Der Bundestag trauere mit seiner Familie und seinen Angehörigen. (eis/23.09.2022)

Marginalspalte