Auswärtiges

27. Sitzung des Unteraus­schusses Internationale Klima- und Energiepolitik

Der Unterausschuss Internationale Klima- und Energiepolitik des Auswärtigen Ausschusses hat am Mittwoch, 3. Juli 2024, öffentlich getagt. Auf der Tagesordnung standen Herausforderungen und Chancen des internationalen Wasserstofftransports sowie das als Video aufgezeichnete Fachgespräch über die europäische Rohstoffstrategie und faire Wertschöpfungsketten bei der Gewinnung kritischer Rohstoffe für die Energiewende. Der Unterausschuss Internationale Klima- und Energiepolitik wurde in der 20. Wahlperiode erstmalig eingesetzt. Seine elf Mitglieder beschäftigen sich mit dem Querschnittsbereich aus Klima-, Energie-, Außen- und Sicherheitspolitik.

Zeit: Mittwoch, 3. Juli 2024, 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr
Ort: Berlin, Paul-Löbe-Haus, Sitzungssaal E.800

Marginalspalte