Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

10. Juni 2016
Ehrmann: Zugang zu den Stasi-Akten bleibt frei

„Die Öffnung der Stasi-Akten für die Aufarbeitung und der Zugang für Betroffene zu den Informationen bleibt uneingeschränkt“, sagt Siegmund Ehrmann (links), Vorsitzender des Ausschusses für Kultur und Medien. „Die Stasi-Akten werden auch als eigenständiger Aktenbestand bestehen bleiben“, erläutert Ehrmann am Freitag, 10. Juni, im Interview mit dem Parlamentsfernsehen. Aber die fachliche Verantwortung für die Pflege und Verwaltung soll nach Vorschlägen einer Expertenkommission an das Bundesarchiv übergehen.

zum Artikel