Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

14. Dezember 2020
Experten beschreiben Folgen des Klimawandels für das kulturelle Erbe

Kein Nischenthema, sondern ein zentrales Instrument der deutschen Außenpolitik sei die auswärtige Kultur- und Bildungspolitik, sagte Thomas Erndl (CDU/CSU), stellvertretender Vorsitzender des Unterausschusses „Auswärtige Kultur- und Bildungspolitik“, einleitend während eines öffentlichen Fachgesprächs des Unterausschusses am Montag, 14. Dezember 2020, über die Folgen des Klimawandels für das kulturelle Erbe.

zum Artikel