Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

7. November 2022
Gemeinsamer Schulterschluss in Sachen Energie, Ukraine-Krieg und China

Mit einem gemeinsamen Schulterschluss wollen Deutschland und Frankreich die aktuellen Herausforderungen in Sachen Energiesouveränität, dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine und den Beziehungen zu China meistern. Das machten die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) und die französische Staatssekretärin für Europa, Laurence Boone, während der 8. Sitzung der Deutsch-Französischen Parlamentarischen Versammlung (DFPV) am Montagnachmittag deutlich. Bei der von den Parlamentspräsidentinnen Bärbel Bas, Deutscher Bundestag, und Yaël Braun-Pivet, Assemblée nationale, geleiteten Sitzung kam auch Baerbocks bei der 27. UN-Klimakonferenz im ägyptischen Sharm El-Sheikh weilende französische Amtskollegin Catherine Colonna per Videobotschaft zu Wort.

zum Artikel