Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

12. Dezember 2019
Journalist Norbert Pötzl will den Blick auf die Treuhand ver­sach­lichen

Opfer-Narrative, Enteignungsmythen, kontrafaktische Erzählungen – das Buch „Der Treuhand-Komplex. Legenden. Fakten. Emotionen“ möchte mit solchen Perspektiven auf die unmittelbare Nachwendezeit und das Wirken der Treuhandanstalt in den Jahren 1990 bis 1994 brechen. Das jedenfalls war das selbsterklärte Anliegen des Autors Norbert F. Pötzl am Mittwoch, 11. Dezember 2019, während einer Lesung seines Buches mit anschließender Diskussion in der Bibliothek des Deutschen Bundestages.

zum Artikel