Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Wehrbeauftragter

Artikel

Mit einem feierlichen Appell am 25. Februar 2016 in Sanitz wurde der für die Flugabwehr längste Auslandseinsatz seit Gründung der Bundeswehr mit rund 1.200 beteiligten Soldatinnen und Soldaten des Flugabwehrraketengeschwaders 1 in der türkischen Stadt Kahramanmaras an der syrischen Grenze formell beendet. Dabei bedankten sich der Wehrbeauftragte (Link zur Rede), der Inspekteur der Luftwaffe und die Ministerpräsidenten aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein bei den Rückkehrern. 

Marginalspalte