Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Wehrbeauftragter

Artikel

Am 8. März 2018 besuchte der Wehrbeauftragte das Panzergrenadierbataillon 33 im niedersächsischen Neustadt am Rübenberge. Dieser Verband ist maßgeblich an der Einführung des neuen Schützenpanzers Puma in das Deutsche Heer beteiligt. Bei Gesprächen mit dem Stabspersonal, den Kompaniefeldwebeln und -chefs sowie den gewählten Interessenvertretern verschaffte sich Hans-Peter Bartels mit seiner Delegation ein Bild von der Lage vor Ort.

Marginalspalte