Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Pandemiebedingt weniger Studien- und Forschungsaufenthalte

Auswärtiges/Antwort - 15.03.2021 (hib 332/2021)

Berlin: (hib/AHE) Nach Hochrechnungen des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ist die Zahl internationaler Studierender im ersten Hochschulsemester in Deutschland von 110.974 im Jahr 2019 auf 100.830 im vergangenen Jahr zurückgegangen. Wie aus der Antwort der Bundesregierung (19/27151) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/26143) zu Einschränkungen von Studien- und Forschungsaufenthalten durch die Corona-Pandemie weiter hervorgeht, sank auch die Zahl der für Forschungs- und Studierendenaufenthalte erteilten Visa von 70.672 im Jahre 2019 auf 43.207 im vergangenen Jahr.