Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Übergangspräsidentschaft in Bolivien

Auswärtiges/Antwort - 26.05.2021 (hib 703/2021)

Berlin: (hib/AHE) Die Bundesregierung hat im Januar 2020 begrüßt, dass die Zeit des Machtvakuums in Bolivien durch die Ausrufung von Jeanine Áñez zur Übergangspräsidentin beendet wurde. Wie sie in der Antwort (19/29665) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (19/28926) schreibt, habe sie zudem begrüßt, dass die geschäftsführende Regierung ihre Aufgabe vor allem in Neuwahlen und der Befriedung des Landes gesehen habe. An dieser Einschätzung der Bundesregierung habe sich nichts geändert.