Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

647 Hubschrauberlandestellen an Krankenhäusern

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 27.05.2021 (hib 708/2021)

Berlin: (hib/HAU) In Deutschland gibt es derzeit 647 „Landestellen im öffentlichen Interesse“ („Public Interest Sites“, PIS) für die Luftrettung. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (19/29162) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (19/28475) hervor. Darin äußert sich die Regierung auch zur Diskrepanz der angegebenen 647 PIS zu der noch im März 2017 angegebenen Anzahl von etwa 1.500 PIS. In der Zwischenzeit sei die Liste der Landestellen bereinigt worden, heißt es. Die aus der Liste entfernten Stellen seien hauptsächlich Flugplätze, Hubschraubersonderplätze und solche Stellen, „die keine Landestellen an Krankenhäusern waren“. Weiterhin hätten einige Krankenhäuser angezeigt, ihre Landestellen nicht mehr zu nutzen. „Die Anzahl der tatsächlich genutzten Landestellen wurde dadurch nicht wesentlich reduziert“, schreibt die Bundesregierung.