12.06.2024 Inneres und Heimat — Antwort — hib 415/2024

Zahl rechtsmotivierter Gewaltdelikte in 2023 und 2024

Berlin: (hib/STO) Über die Zahl rechtsmotivierter Gewaltdelikte im vergangenen und im laufenden Jahr berichtet die Bundesregierung in ihrer Antwort (20/11672) auf eine Kleine Anfrage der Gruppe Die Linke (20/11495). Danach wurden für das Jahr 2023 mit Stichtag 31. Januar 2024 insgesamt 1.270 rechtsmotivierte Gewaltdelikte verzeichnet, von denen 1.148 Straftaten als extremistisch eingestuft sind. Für 2024 sind den Angaben zufolge mit Abfragedatum 31. Mai 303 rechtsmotivierte Gewaltdelikte registriert, von denen 261 als extremistisch eingestuft sind.

Wie aus der Antwort weiter hervorgeht, waren vergangenes Jahr bei 141 rechtsmotivierten Gewaltdelikte weibliche Opfer zu verzeichnen. 2024 war dies laut Vorlage zu dem genannten Abfragedatum bei 37 rechtsmotivierten Gewaltdelikten der Fall. Die genannten Fallzahlen für das Jahr 2024 haben der Antwort zufolge „vorläufigen Charakter und sind durch Nach-/Änderungsmeldungen noch Veränderungen unterworfen“.

Marginalspalte