Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

9. November 1989
„Einigkeit und Recht und Freiheit …“

Am Abend des 9. November 1989, einem Donnerstag, teilen sich die Abgeordneten des Deutschen Bundestages nicht in Fraktionen, sondern in Sopran, Alt, Tenor und Bass. Als um kurz nach 20 Uhr die Nachricht vom Mauerfall in Berlin nach Bonn durchdringt, wird die Sitzung unterbrochen. Die Abgeordneten applaudieren, und singen spontan die Nationalhymne. Ihr Gesang wird in die Geschichte eingehen.

zum Artikel