Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

3. Mai 2021
Experten uneins über Rechtsanspruch auf Homeoffice

Ein geteiltes Echo der Sachverständigen haben Vorschläge der Opposition unter anderem für einen Rechtsanspruch auf Homeoffice hervorgerufen. Das zeigte am Montag, 3. Mai 2021, eine öffentliche Anhörung im Ausschuss für Arbeit und Soziales unter der Leitung von Matthias W. Birkwald (Die Linke). Zwar begrüßten alle Experten das Anliegen, einen rechtlichen Rahmen für das Arbeiten von zuhause aus zu schaffen. Wie dieser im Detail ausgestaltet sein sollte, wurde von den Experten jedoch unterschiedlich beurteilt. Grundlage der Anhörung waren drei Anträge, die die Fraktionen von FDP (19/23678), Die Linke (19/26298) und Bündnis 90/Die Grünen zum Thema Homeoffice vorgelegt haben.

zum Artikel