Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Mediathek

13. Januar 2021
Sachverständige: ÖPNV-Anteil im ländlichen Raum ist zu gering

Über Modelle zur Finanzierung und Organisation des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) wurde während einer Expertenanhörung des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur am Mittwoch, 13. Januar 2021, unter Vorsitz von Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen beraten. Dabei wurde die Erhöhung der Regionalisierungsmittel, mit denen der Bund den Nahverkehr der Länder unterstützt, begrüßt, eine Nutznießerfinanzierung diskutiert und der Aufbau geschlossener Zugangssysteme zur Verminderung des Schwarzfahrens eher kritisch bewertet. Einig waren sich die Sachverständigen, dass der ÖPNV-Anteil im ländlichen Raum zu gering sei.

zum Artikel