Parlament

Bei der Außenstelle der Marineoperationsstelle in Wilhelmshaven

Die Wehrbeauftragte Eva Högl (links) spricht mit einem Marinesoldaten (rechts).
Die Wehrbeauftragte Eva Högl (links) wird von einem Marinesoldaten (rechts) begrüßt.

Bild 1 von 2

Die Wehrbeauftragte Eva Högl besucht die Außenstelle der Marineoperationsstelle in Wilhelmshaven (MOS). (Bundeswehr/ Julia Kelm)

Bild 2 von 2

Die Wehrbeauftragte Eva Högl besucht die Außenstelle der Marineoperationsstelle in Wilhelmshaven (MOS). (Bundeswehr/ Julia Kelm)

Die Wehrbeauftragte besuchte am 6. Februar 2024 auf die am Rande ihres Truppenbesuchs der Hauptstelle der Marineoperationsschule Bremerhaven (MOS) vom Kommandeur, Kapitän zur See Jens Grimm, ausgesprochene Einladung die in Wilhelmshaven ansässigen Außenstelle der MOS. Der Kernauftrag der Schule besteht darin, die Soldatinnen und Soldaten aller Dienstgradgruppen in allen Bereichen des Operationsdienstes mit Blick auf einen erfolgreichen Kampf auf See auszubilden. Im Mittelpunkt beim Besuch der Liegenschaft in Wilhelmshaven stand die Infrastruktur am Standort.

Marginalspalte