Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Presse

Mögliche Langzeitfolgen einer Corona-Infektion

Gesundheit/Antwort - 23.04.2021 (hib 546/2021)

Berlin: (hib/PK) In Deutschland liegen nach Angaben der Bundesregierung noch keine eigenen Daten zur Zahl der Patienten mit Spät- und Langzeitfolgen einer Covid-Erkrankung vor. Derzeit würden Studien gefördert, um Erkenntnisse darüber zu gewinnen, heißt es in der Antwort (19/28419) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage (19/27504) der Grünen-Fraktion.

In internationalen Publikationen wiesen weltweit bis zu 80 Prozent der Personen zwei Wochen nach der Diagnose einer akuten Covid-19-Infektion mindestens ein Symptom auf. Zu den fünf häufigsten Symptomen von Long-Covid zählten Fatigue, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen, Haarausfall und Luftnot. Das Alter der Betroffenen variiere in Studien zwischen 32 und 64 Jahren im Mittel.